Freitag, 20. Juli 2018

{rezension} Leichenblässe von Simon Beckett





Titel: Leichenblässe
Autor: Simon Beckett
Verlag: Rowohlt Tachenbuch Verlag
Erscheinungsdatum: 17. Juli 2010 (22. Auflage)
Seiten: 416 Seiten
ISBN: 978-3199248597

Klappentext:

Dr. David Hunter ist zurück

Bei seinem letzten Einsatz ist David Hunter nur knapp dem Tode entronnen. Nicht vollständig genesen, quält den Forensiker die Frage, ob er seinem Beruf noch gewachsen ist. Bis ein alter Freund ihn um Hilfe bittet: In einer Jagdhütte in den Smoky Mountains wurde ein Toter gefunden. Die Leiche ist bis zur Unkenntlichkeit zersetzt. Die Spuren sind widersprüchlich. Und David Hunter ist im Begriff, einen folgenschweren Fehler zu begehen …

Das Cover:
Die Cover der David Hunter-Reihe sind ja alle sehr schlicht gehalten. Mir gefallen diese schwarz-weißen Cover sehr gut. Hier mit dem schwarzen Kreuz auch mal einen Bezug zu der Thematik des Buches.

Meine Meinung:

Dieser Teil der Reihe ist geprägt von Hunters Unfall am Ende des zweiten Teils. Hunter ist sehr grüblerisch, zweifelt an sich selbst und seinen Fähigkeiten und wirkt dadurch deprimiert. Dies war im Verlauf des Buches doch etwas nervig und hat für mich auf die Stimmung und Atmosphäre des Buches gedrückt. Durch diesen negativen Unterton gelang es Beckett leider dieses mal nicht so richtig, Spannung aufzubauen. 
Die Story selbst hat mir eigentlich ganz gut gefallen und ich fand es auch gut, mal etwas über die Schwierigkeiten länderübergreifender Zusammensrbeit zu lernen oder zu erfahren. Aber auch dies war mehr durch Kompetenzgerangel geprägt.
Die Geschichte schleppte sich also so dahin, es gab zwar ein paar einzelne Spannungsmomente, aber es lief alles auf den "großen Showdown und die große Auflösung" hinaus.


Fazit:

Für mich der bisher schwächste Teil der Reihe. Leider.

❤❤❤ von mir!

Die David-Hunter-Reihe:
Die Chemie des Todes
Ksalte Asche
Leichenblässe
Verwesung
Totenfang

Liebste Grüße, Wolfhound

1 Kommentar:

  1. Hallo :)

    Oh, die David-Hunter Reihe sollte ich auch unbedingt mal fortsetzen. Obwohl mir Band 1 sehr gut gefallen hat, subbt der 2. Teil bei mir schon seit Jahren ungelesen rum. Ich weiss inzwischen gar nicht mehr so richtig, was im ersten Teil passiert :/

    Schade, dass dich das Buch nicht überzeugen konnte. Vielleicht wird ja das nächste wieder besser? (Ich nehme an, die Reihe wird weiterhin fortgeführt?)

    Liebe Grüsse ♥
    paperlove von Between the Lines.

    AntwortenLöschen