Freitag, 23. März 2018

{rezension} Bourbon Kings von J.R.Ward


Bourbon Kings- Reihe Band 1
Titel: Bourbon Kings
Autor: J.R.Ward
Verlag. LYX
Erscheinungsdatum: 03. Januar 2017
Länge: 528 Seiten
ISBN: 978-3736303225

Klappentext:
Seit Generationen geben die Bradfords in Kentucky den Ton an. Der Handel mit Bourbon hat der Familiendynastie großen Reichtum und viel Anerkennung eingebracht. Doch hinter der glänzenden Fassade verbergen sich verbotene Liebschaften, skrupellose Machtspiele, Verrat, Intrigen und skandalöse Geheimnisse...

Meine Meinung:
Willkommen bei Denver- Clan und Dallas! Das beschreibt diesen ersten Band der Reihe, glaube ich, ganz gut. Es ist typisch amerikanisch: Skandal über Skandal, dunkle Machenschaften, eine reiche Familie, die trotz aller Tragödien zwingend den Schein nach außen wahren muss. Extrem, übertrieben und an manchen Stellen doch etwas zu viel. 
Aber hey, es hat mir gefallen.
Die Charaktere sind, wie man sie sich wünscht und vielleicht auch erwartet. Einige sind sehr oberflächlich und sind nur auf den eigenen Vorteil bedacht. Das Familienoberhaupt, das Ränke schmiedet und sich in dunklen Machenschaften verstrickt, aber auch die gestrauchelten, gefallenen Charaktere drfen nicht fehlen, die zum Teil noch mehr oder weniger am Boden liegen, zum Teil wieder aufgestanden sind und ihr Leben wieder im Griff haben oder sogar geändert haben.

Dunkle Geheimnisse dürfen natürlich auch nicht fehlen. Vieles wird angedeutet, wenig wird ausgesprochen, alles was man für eine ausgewachsene Intrige benötigt, ist vorhanden.

Natürlich darf auch die Liebe und der Sex nicht fehlen, dies steht aber nicht im Vordergrund. Aber wenn es denn mal zur Sache geht, dann wird es richtig heiß ;-)

Sschön finde ich die immer wiederkehrenden Rückblenden, die auch etwas mehr Licht ins Dunkel bringen und uns die Geschwister Bradford und Lizzie auch noch ein Stück näher bringen.

Mich hat das Buch sehr gut unterhalten und auch wenn man über einige Darstellungsweisen von Situationen streiten kann - nun ja, es ist nun mal nicht die Lektüre, bei der man viel Tiefgang erwartet, was aber aber absolut in Ordnung geht.

Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig zu lesen und das Buch hat sich zu einem tollen Pageturner entwickelt.

Die weiteren Teile liegen schon zum Lesen bereit :-)

Fazit: 

Gelungener Auftakt der Reihe und die weiteren Teile werden nicht lange hier liegen müssen...

❤❤❤❤ von mir!

Liebste Grüße, Wolfhound

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen