Sonntag, 13. August 2017

{meine woche} Ausgabe 9: KW 32; 06.08. - 12.08.2017

Diese Woche war geprägt vom Finden der neuen Tagesroutine mit meiner Tochter, die erste Schulwoche ist um und ich konnte doch wider Erwarten einiges lesen.

Begonnen habe ich diese Woche mid dem zweiten Teil der Das Juwel - Trilogie von Amy Ewing. Die weiße RRose hat wieder einso wunderschönes Cover, was so gar nichts mit dem Inhalt zu tun hat. und ich war wie schon beim ersten Teil begeistert.





Die Story ist packend und entwickelt sich immer mehr zu einem Pageturner. Deshalb habe ich die 400 Seiten auch mal eben in zwei Tagen verschlungen. Ich konnte das Buch einfach nicht zur Seite legen. wie es aber mal wieder mit meinem Glück so ist war der dritte Teil natürlich NICHT in der Bücherei verfügbar...also muss ich mich noch ein wenig gedulden..

Dann habe ich natürlich auch wieder in Der Winter naht weiter gelesen.




Dieses Mal waren es ein paar mehr Seiten, nämlich 34. Naja, wenn das so weiter geht, dann bin ich so in drei Jahren vielleicht mit allen Büchern durch 😂😂😂😂
Aber ich habe dafür die vierte Folge der siebten Staffel immerhin diese Woche schon dreimal gesehen. Dann wird das Warten auf Montag morgen nicht so lang 😜

Auch habe ich in dieser Woche mal wieder zu Mangas gegriffen.



Band eins und zwei von A Silent Voice wurden von mir regelrecht verschlungen. Ich finde die Thematik der Reihe klasse, mal nicht eine gewöhnliche Liebesgeschichte oder Fantasygedöns, sondern eine Story mit einer gewissen Tiefgründigkeit, die mir gefällt. Band drei habe ich hier auch noch liegen, der wird nicht lange auf sich warten.

Angefangen habe ich dann noch den zweiten Teil der Outlander - Reihe von Diana Gabaldon.





Die zweite Staffel der Serie habe ich zwar schon geschaut, aber ich wollte es auch in der neuen Übersetzung noch lesen. Und da im September die dritte Staffel ausgestrahlt wird, wollte ich auch den dritten Band noch bis dahin gelesen haben. Mal schauen, wie ich da so mit klar komme. Bisher bin ich hier noch icht wirklich weit, 29 Seiten sind es am Samstag geworden.

Fas vergessen habe ich noch die neue Leserunde von Susen lives auf facebook. Wir lesen seit dem 12.08.2017 gemeinsam Sie bzw. Misery von Stephen King.




Da ich diese wunderschön hässliche alte Ausgabe noch habe und zu der Neuausgabe von Heyne dann doch 118 Seiten Unterschied sind, habe ich mich hier wieder für das Hörbuch, vertont von David Nathan, entschieden. Die Leserunde ist heute am Samstag mit dem ersten Abschnitt gestartet und ich habe ca 80 Minuten gehört, was ca 50 Seiten der Printausgabe entspricht.

Soo, das war meine recht abwechslungsreiche Woche. Die Mangas ausgenommen, habe ich es dieses Mal auf insgesamt 513 Seiten geschafft, was etwas 73 Seiten am Tag entspricht. damit bin ichabsolut zufrieden und freue mich auf die neue Woche mit Misery, Outlander und Game of Thrones.

Wie war eure Woche so? Was habt ihr schönes gelesen und habt ihr Empfehlungen für mich?

Liebste Grüße, Wolfhound

{meine woche} Ausgabe 8: KW31 30.07. - 05.08.2017

In dieser Woche habe ich trotz dessen, dass mein Urlaub schon längst wieder vorbei ist und der Einschulung meiner Tochter ziemlich erfolgreich gewesen.

Am Montag direkt habe ich einen kleinen Stephen King Marathon eingelegt und noch die letzten sechs Stunden des Hörbuches gehört. Da mir die normal gesprochene Geschwindigkeit irgendwie immer zu langsam ist, habe ich auf 1,6 facher Geschwindigkeit gehört, sodass es letztendlich für mich nur ca. vier Stunden Hörzeit war.


Tja, Stephen King hat mich mit diesem Buch absolut geflashed und ich bin sehr begeistert. Es wird definitiv eins meiner Jahreshighlights werden, da bin ich mir absolut sicher. Stephen King hat es hier geschafft, ein so langes Buch immer und immer wieder mit wahnsinnigen, erschreckenden und schockierenden Szenen zu füllen und gleichzeitig dem Leser an genau den richtigen Stellen auch eine kurze Verschnaufpause zu gönnen. Einfach meisterlich!


Dann habe ich noch die letzten knapp 200 Seiten in Die Kleidermacherin gelesen. Dieses Buch hat mir Spaß gemacht und hat mich auch einigermaßen unterhalten, aber es konnte mich nicht vollständig überzeugen.





Irgendwie hatte ich, glaube ich, etwas anderes erwartet und wenn eine Erwarung nicht so wirklich erfüllt wird, dann ist es echt schwer für ein Buch, mich noch zu überzeugen. So ungefähr in der Mitte des Buches ist die Story in eine Richtung abgedriftet, die mir nicht ganz so gut gefallen hat und dem Buch einen recht schwermütigen Beigeschmack gegeben hat. Dennoch hat es mir ganz gut gefallen.

Dann ist mal wieder ein wenig in Der Winter naht eiter gelesen worden, aber wirklich nur ein wenig. Ich habe es immerhin auf ca 20 Seiten geschafft, sodass ich hier auf Seite 171 in die neue Woche starte.




Ich finde bei diesen Büchern ist es wahnsinnig toll, dass man bei jedem Lesen eigentlich wieder auf andere Sachen und Verbindungen achtet oder sie einem extrem auffallen, einfach weil man die Geschichte schon kennt und sich vielleicht auch auf andere Dinge nun einlässt und so die Story immer wieder auf eine andere Art und Weise neu entdeckt.

Ich bin mit meiner Woche ganz zufrieden und freue mich jetzt auf den nächsten King, der bald ansteht :-)

Liebste Grüße, Wolfhound