Mittwoch, 18. November 2015

WinterPeople von Jennifer McMahon



 
http://www.amazon.de/Winter-People-Wer-Toten-weckt/dp/3548286097/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1447788602&sr=8-1&keywords=winterpeople


(Klick aufs Buch ---> amazon.de)
Autor: Jennifer McMahon
Titel: WinterPeople - Wer die Toten weckt
Broschiert: 400 Seiten 
Verlag: Ullstein Taschenbuch (10.03.2014)
Sprache: Deutsch
Originaltitel: The Winter People 
ISBN-10: 3548286097
ISBN-13: 978-3548286099


Originalcover

Klappentext:

Durch einen grausamen Mord verliert Sara ihre kleine Tochter Gertie. Ein Brief mit einem uralten Geheimnis hilft ihr, Gertie von den Toten zurückzuholen - für sieben Tage, in denen sie von ihrem geliebten Kind Abschied nehmen kann. Doch sie ahnt nicht, worauf sie sich einlässt. Denn manchmal finden die Toten nicht zurück. Und das Grauen hält Einzug in die Wälder von Vermont ...

Meine Meinung:
Ich war ja erst so ein bißchen skeptisch. Das Thema an sich hat mir von Anfang an zugesagt. Leicht mystischer Anstrich, aber irgendwie lässt sich doch alles erklären. Sowas mag ich ja...


Letztendlich habe ich  versucht, unvoreingenommen an das Buch heranzugehen. und was soll ich sagen? Ich bin begeistert!

Die Geschichte hat mich gefesselt und gefangen genommen. Ich habe mich sogar geärgert, nicht so viel Zeit zum Lesen gehabt zu haben, denn ich wollte doch immer direkt wissen, wie es weiter geht.

Natürlich könnte man jetzt sagen, dass die Spannung doch recht lange und langsam aufgebaut wurde, was mich normalerweise auch stört, aber hier war das gar nicht der Fall.

Auch die Zeitsprünge haben mir gut gefalllen, sie brachten Abwechslung in die Geschichte und haben letztendlich ja auch die Geschichte ausgemacht.

Dass einige Dinge ungeklärt bleiben, finde ich klasse, denn das unterstreicht für mich den mystischen Charakter noch zusätzlich. Und dass die Puppe Mimi doch immer wieder genannt wird, aber doch (anscheinend?) keine wichtige Bedeutung hat, regt doch nur die Phantasie von uns Lesern an.

Mal wieder ein Buch, dass ich vorbehaltslos weiterempfehlen kann und dies auch schon getan habe!

 
Fazit:
Ein tolles Buch, dem nicht viel zum absoluten Highlight fehlt.

❤❤❤❤❤von mir!

Liebste Grüße, Wolfhound 

1 Kommentar:

  1. Hallöchen,

    hab in meinem Blogroll eine REzi von dir zur Stallmädchen Bande entdeckt, aber hier nix gefunden.
    Ich muss die unbedingt lesen =). Klingt nach einem Buch für uns.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen