Dienstag, 15. September 2015

Gemeinsam Lesen

Bevor wir heute zu Gemeinsam Lesen kommen, hier kurz etwas in eigener Sache:
Ja, ich weiß, es war etwas sehr ruhig hier in letzter Zeit. Dies hatte hauptsächlich damit zu tun, dass ich nun mehr arbeite und für die Arbeit auch sehr viel lernen musste und noch immer muss. Aber ich gelobe Besserung, denn es nervt mich selbst, dass ich für den Blog so wenig Zeit hatte. In nächster Zeit gibts also einiges Neues und wenn mir irgendjemand von euch das Erstellen von Drop-Down-Menüs erklären kann, dann gibt es auch ein leicht verändertes Design. Leider bin ich bisher selbst mit Hilfe toller youtube-Videos zu blöd, das selbst hinzubekommen... :-/
Aber jetzt gehts los:
 
 
 
 Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, die von Asaviel's Bücher-Allerlei ins Leben gerufen wurde. Die Aktion findet immer Dienstags bei Steffi & Nadja von Schlunzen-Bücher statt.Teilnehmen darf jeder, wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Die Fragen dürfen auch nach Dienstag noch beantwortet werden. Bitte benutzt bei einer Teilnahme das Gemeinsam Lesen Logo.
 
Hier könnt ihr euch schon die vierte Frage von nächster Woche anschauen und Vorschläge für die vierte Frage machen.
 
Bitte bedenkt, dass diese Aktion von der Community lebt, also macht fleißig mit!

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
 Ich lese gerade "Silber - Das erste Buch der Träume" von Kerstin Gier und bin auf Seite 442 von 575
 
 
 
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Viel besser: Du träumst das hier alles nur."

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?
Ich muss sagen, dass ich an dieses Buch ohne große Erwartungen oder Vorkenntnisse gegangen bin. Normalerweise lese ich immer vorher den Klappentext und manchmal sogar ein oder zwei Rezensionen. Das war hier dieses Mal nicht der Fall und das Buch konnte mich dadurch bisher auch positiv überraschen. Ich finde es toll, wie hier mit den Ängsten der Menschen gespielt wird und das alles in die reale (oder doch nicht?) Welt der Träume eingebunden ist. Auch die Charaktere sind gut gewählt und man fiebert mit ihnen mit. Ich bin jetzt ja doch sehr gespannt auf den Herbstball ;)

4. Bist du ein Goodie-Sammler? Wenn du Lesezeichen, Visitenkarten, Leseproben oder andere Goodies bekommst, was machst du damit? Findest du Goodies generell sinnvoll oder lästig?
Goodies sind eine tolle Sache. Ich finde Lesezeichen zum Beispiel sehr sinnvoll und toll, denn ich wechsle nach Jahreszeit, Genre oder Laune mit jedem Buch das Lesezeichen. Außer natürlich bei den E-Books. 
Zusätzliche Goodies wie Visitenkarten oder Postkarten oder ähnliches finde ich auch sehr toll, denn der Autor zeigt so ja auch seine Verbundenheit zu seinem Projekt. Bestes Beispiel hierfür ist für mich die liebe Marie Grasshoff, die bei jedem Brief, der ihr Haus verlässt, nie die persönliche Note vergisst. Bei ihr findet man sogar auf dem Umschlag handgezeichnete Quallen passend zu ihrem Kernstaub-Universum!
 
Was haltet ihr von solchen Goodies? Und vor allem: wie bewahrt ihr sie auf?
 
Liebste Grüße, Wolfhound

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen