Dienstag, 18. August 2015

Gemeinsam Lesen #126

 
 
 
 Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, die von Asaviel's Bücher-Allerlei ins Leben gerufen wurde. Die Aktion findet immer Dienstags bei Steffi & Nadja von Schlunzen-Bücher statt.Teilnehmen darf jeder, wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Die Fragen dürfen auch nach Dienstag noch beantwortet werden. Bitte benutzt bei einer Teilnahme das Gemeinsam Lesen Logo.
 
Hier könnt ihr euch schon die vierte Frage von nächster Woche anschauen und Vorschläge für die vierte Frage machen.
 
Bitte bedenkt, dass diese Aktion von der Community lebt, also macht fleißig mit!

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
 Ich lese gerade "Land der Verheißung" von Leila Meacham und bin auf Seite 337 von 633.
 
 
 
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Mit anderen Worten: Wie sollte der Süden weiterhin dulden, dass die rechtmäßig gewählten Volksvertreter des Nordens alles in ihrer Macht Stehende taten, um die Ruhe im Staat und das Gemeinwohl zu gefährden?

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?
Ich hatte tatsächlich im Urlaub viel zu wenig Zeit für dieses tolle Buch, das sich eigentlich leicht lesen lässt, aber mit den "Vorwehen" des Inneramerikanischen Krieges ja doch recht schwere Kost ist. Das Sklaventhema ist allgegenwärtig, aber dominiert die Geschichte nicht, was ich toll finde.Bisher gefällt mir das Buch sehr, aber momentan gibt es doch recht viele Zeitsprünge, die teilweise etwas groß sind, für meinen Geschmack. Einfach mal vier oder fünf Jahre zu überspringen ist mir momentan doch zu viel, aber ich weiß nicht, wie ich das rückblickend sehe, vielleicht passt es dann ja vom Gesamtbild her und stört mich dann nicht mehr. Ich bin gespannt.

4. Lest ihr im Urlaub mehr Bücher als in der übrigen Zeit? Und geht ihr am Urlaubsort auch in die öffentliche Bücherei oder einen Buchladen? Und bringt ihr Bücher aus dem Urlaub mit, die ihr dort am Ort gekauft habt?
Normalerweise habe ich im Urlaub immer sehr viel gelesen, aber das war vor der Geburt meiner Tochter ;) Jetzt freut sie sich natürlich immer, wenn sie im Urlaub ganz viel Zeit mit Papa und mama verbringen kann und wir viel unternehmen. Deshalb lese ich nun weniger.
Trotzdem liebe ich es, ab Urlaubsort in Bücherläden zu stöbern, vor allem, wenn es Bücherläden sind, die es bei uns nicht gibt (z.B. Mayersche, Habel oder so)
Ich öffentlichen Büchereien war ich im Urlaub noch nicht, da wir meist nur ne Woche oder zwei weg sind und ich eigentlich immer genügend Lesestoff dabei habe.
Da ich mir meist Bücher kaufe, die ich wirklich unbedingt haben möchte, nehme ich sie natürlich dann auch mit nach Hause. Außerdem machen wir meist Urlaub bei Familie und Freunden (weiter weg) und da lasse ich meine Bücher natürlich nicht zurück. Meine Oma liest z.B. ja auch ganz andere Bücher als ich ;)
 
Wie haltet ihr das? Könnt ihr Bücher am Urlaubsort zurück lassen?
 
Liebste Grüße, Wolfhound

1 Kommentar:

  1. Hallo :)

    Dein Buch kenne ich leider noch nicht, aber es hört sich sehr interessant an. Ich glaube, ich werde es mir mal näher anschauen.

    Ich habe dich übrigens für den "Liebster Blog Award" nominiert. :)
    Vielleicht magst du ja mitmachen. Hier findest du meinen Beitrag:
    http://nicolesbuecherwelt.blogspot.de/2015/08/tag-3-liebster-blog-award.html

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen